PROFILE UND KOMPETENZEN

Geistiges Heilen und Energiearbeit – Profil und Erfahrungen

mlh-geistiges_Heilen-Energiearbeit4

Martina Lilly Hartung
Coaching und Energiearbeit

Erfahrungsprofil und Beratungsfelder von Martina Lilly Hartung

Suchen Sie individuelle Wegbegleitung im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe? Wollen Sie herausfinden, was Sie in sich schon wissen, aber noch nicht klar sehen, Ihr eigenes inneres Wissen aktivieren, in Verbindung gehen mit Ihrem wahren Selbst, Ihre innere Stimme hören und verstehen.
Grundlagen meiner gesprächs- und körperorientierten Beratungen und Interventionen sind langjährige Praxis, mein Studium der Sprachheilpädagogik und Psychologie an der LMU München sowie fundierte Ausbildungen bei verschiedenen LehrerInnen, z.B.:

  • Ausbildung in Gesprächs- und Focusingtherapie nach Eugene T. Gendlin bei Peter Helmer und Rainer Eggebrecht (IGF)
  • Dreizehn Jahre Schulung der Gegenwärtigkeit in der buddhistischen Linie des Advaita Vedanta bei Isaac Shapiro
  • Visionquest und Dyadenarbeit bei Dr. Barbara Tillmann und Silvia Wollwert
  • Herzöffnung und geistiges Heilen bei Armin Mattich

Überwinden Sie Krisen, gewinnen Sie neue Perspektiven, Energie und Schaffenskraft. Rufen Sie mich an: 089-87181428 oder mobil: 0151-28237461 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Im Überblick: Meine Seminare, Kurse und Trainings. Ich freue mich auch auf individuelle Beratungen zu Ihren Themen.

Aktuelle Termine

Kalender

Heilseminare

Eintagesseminare
> Meisterschaft im Spiel des Lebens
> Inneres Kind heilen
> Selbstheilung und Selbstermächtigung: Lebe dein wahres Potential
> Glückliche, erfüllte Beziehungen statt Rückzug und Machtkampf
2- und 3-Tagesseminare
Heilseminare

Reiki

Reiki-Einweihung 1. und 2. Grad
Kalender
Reiki 1. Grad
Reiki 2. Grad

Stimmseminar

Termine in Gräfelfing bei München
Info Stimmseminar

Klangmassage und Achtsamkeit

Jeden letzten Mittwoch im Monat ab 19.00 Uhr in Gauting bei München

Klangmassage

Facebook
Google+
https://energycoach-munich.de/profile-coaching-energiearbeit-mlh/">
Twitter
error: